+++Bitte beachten Sie die geltenden 2G-Regeln für Veranstaltungen in Innenräumen. Zutritt nur mit FFP2 Maske+++

Schüßler Salze

Leidest Du unter gesundheitlichen Beschwerden, willst aber nicht gleich zum Arzt gehen, weil Du fürchtest, er werde Dir ein viel zu starkes, chemischer Medikament verschreiben, durch das Du dich noch schlechter fühlst? Dann probiere es doch mal mit einer Alternative, wie zum Beispiel den Schüßler Salzen. Diese entstammen in der Regel ursprünglich aus Erdlagerstätten oder Gewässern und werden nach homöopathischer Verfahrensweise verdünnt.

Die Schüßler-Salze sind aufbereitete Mineralsalze in geringer Dosierung. Bei dieser Heilmethode geht man davon aus, dass Krankheiten aus Störungen des Mineralhaushalts der Körperzellen entstehen und durch die Einnahme von Mineralien geheilt werden können. Mineralien sind für unseren Körper sehr wichtig, sie stärken unser Immunsystem, fördern die Zellenbildung und den Knochenaufbau, hemmen und aktivieren die Enzyme und tragen auch auf verschiedene andere Art zur Gesundheit und zum Wohlbefinden unseres Körpers bei. Krampfadern, Allergien, Depressionen, hoher Blutdruck und Arthrose sind nur wenige Beispiele für Erkrankungen bei denen die Schüßler-Salze helfen können. Des Weiteren kannst Du die Salze nach Belieben zusammenstellen, damit auch alle Deine Symptome abgedeckt sind. Die Schüßler-Salze gibt es in Form von Tabletten, aber auch als Globuli, Pulver, Tropfen, Creme oder Lotion kannst Du die Salze einnehmen. 

Falls Du dich für dieses Thema interessierst und gerne noch weitere Informationen erhalten wollen würdest, besuch gerne einen Themenabend zum Thema „Schüßler-Salze“ der M|Akademie. Hier lernst Du die Schüßler-Salze 1-12 näher kennen und erfährst auch wie spezielle Kuren aussehen können. Am Ende des Kurses wird es Dir möglich sein einen Mineralstoffmangel anhand des Gesichts zu erkennen. Tu mit uns zusammen etwas für Deine Gesundheit!